weitere Bilder      

::Sanierung NOB-Fernsehstudios 7 und 8

Auftraggeber:
NOB Deutschland GmbH

Ausführungszeit:
2004

Ort:
Hürth

Projektvolumen:
500.000 €

Leistung:
Projektsteuerung gem. § 205 AHO
Projektstufe 3: Ausführungsplanung
Projektstufe 4: Ausführung
Projektstufe 5: Projektabschluss

::Projektbeschreibung

In einem sehr engen Zeitrahmen mussten in den Studios 7 und 8 die Betonböden entfernt und die unter der Bodenplatte befindlichen ungeeigneten Bodenauffüllungen gegen ein tragfähiges Bodenmaterial ausgetauscht werden. Vorweg waren erhebliche Nebenarbeiten zum Schutz der unter der Studiodecke hängenden technischen Geräte für die Produktion erforderlich. Nebenräume, die auf dem Betonboden standen, mussten abgetragen werden.

Nach Abschluss des Bodenaustausches wurde jeweils ein neuer Stahlfaserbetonboden eingebaut, und die Nebenräume konnten wieder aufgebaut werden.

In nur sechs Wochen wurden insgesamt 2.250 m² Betonböden in kleinen Elementen entfernt und ein ca. 4.500 m³ Bodenaustausch in engen räumlichen Verhältnissen durchgeführt.

Die TEAM Baumanagement GmbH hat die Vergabe der Leistungen an einen Generalunternehmer vorbereitet und die Sanierungsmaßnahme bis zum erfolgreichen Abschluss begleitet.